Ideenlosigkeit wurde am Ende bestraft

| 1. Damen Berichte

Mit einer doch relativ voll besetzten Bank fuhren die Damen gestern Abend nach Solingen, um die nächsten zwei Punkte mit nach Langerfeld zu nehmen. Eigentlich. Doch nach einem anstrengenden Spiel auf Augenhöhe verliert man in letzter Sekunde sehr unglücklich gegen den WMTV aus Solingen mit 28:27 (15:12).
Die Verbandsligadamen starteten gut, die Abwehr stand und auch vorne wurden die Bälle gut rausgespielt, um ein ums andere Mal den Ball im Tor versenken zu können. Doch nach 20 Minuten kam der Einbruch: die Dynamik fehlte und die Solingerinnen konnten mit zwei Toren wegziehen. Mit einem locker aufholbaren 15:12-Zwischenstand gingen es in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit sollte besser werden und es sollte wieder an die ersten 20 Minuten angeknüpft werden. Doch auch das gelang nicht so wirklich, sodass die Damen in der 50. Minute sogar mit vier Toren zurücklagen (26:22). Im Angriff wurde sich das Leben schwer gemacht, anstatt einfache Konzepte durchzuspielen…
Doch der Kampfgeist und Teamspirit kam zurück und es konnten in den spannenden acht Minuten vor Schluss noch einmal aufgeholt werden.
Die Damen kämpften sich auf ein Unentschieden heran, bekamen jedoch in der letzten Sekunde das entscheidende Gegentor der Kreisläuferin, die an diesem Tag 12x ins Tor einnetzte.
So musste man sich am Ende mit einem 28:27 geschlagen geben. Glückwunsch an die Solingerinnen, die ihre allerersten Punkte der Saison einfahren konnten.

Es gilt nun in der kommenden Woche an unseren Fehlern zu arbeiten, die Lust am Tore werfen wieder zu finden und uns auf das kommende Spiel - mit einer hoffentlich intelligenteren Spielweise - zu fokussieren. Mund abwischen, weiter machen!

Es spielten: Sali und Jessi (Tor), Jil (3), Nadia (7), Luisa (2), Caren (5/3), Lea P. (2), Julia, Michelle (3), Lea E. (2), Maren, Saskia A. (3)

Weiter geht’s am kommenden Sonntag in der heimischen Buschenburg um 13 Uhr gegen die Damen des Niederbergischen HC, bevor es dann in die Herbstpause geht.

Go back