Kniffelige Auswärtsaufgabe zum Rückrundenauftakt

| 1. Herren Berichte

Keine guten Erinnerungen haben die Oberligaherren des LTV Wuppertal an den Saisonauftakt gegen die SG Langenfeld 2. Damals gab es trotz 20:13-Führung noch eine ärgerliche 28:30-Heimniederlage.

„Das war ganz bitter und daran hatten wir noch einige Wochen zu knabbern“, erinnerte sich der sportliche Leiter Jens Buss an den mit 2:4 Zählern völlig verpatzen Auftakt. Das alles will die Mannschaft um Spielertrainer David Kreckler am kommenden Samstag um 16 Uhr in der Sporthalle Konrad-Adenauer-Gymnasium im Rückspiel in Langenfeld besser machen.

Allerdings wird das nicht einfach werden, denn der kampfstarke Gastgeber erwies sich für viele Gegner als extrem unangenehm und steht darum zurecht auf Rang acht im gesicherten Mittelfeld mit Tuchfühlung zu den Topteams. In die gleiche Kerbe schlug auch Kreckler in seiner Vorschau:“Wir haben einiges aus dem Hinspiel gut zu machen, das Spiel war sehr enttäuschend. Es sind Einstellung und Willen gefragt, um sich diesem Gegner zu stellen und sich die Punkte wieder zu holen.“

Go back