Topnews

| News Abteilung

Nach dem Rücktritt von Achim Balzer als Abteilungsleiter hat die Handballabteilung des LTV Wuppertal gestern auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eine neue Führung verabschiedet. Die Nachfolge von Balzer, der als stellvertretender Abteilungsleiter im Vorstand bleibt, tritt Marc Ross an.

| News Abteilung

Ab sofort sind die neuen Saison-Dauerkarten für das Oberligateam des LTV Wuppertal erhältlich. Im Dauerkartenpreis von 85 Euro für Vollzahler und 60 Euro für Teilzahler (Rentner, Studenten, Versehrte, Schüler) ist dann auch der Eintritt für den Wupper Küchen Cup am 17./18. August, sowie das Testspiel am 1. September gegen den Regionalligisten TuS Opladen jeweils in der Sporthalle Buschenburg enthalten.

| News Herren

Während sich die Herrenteams des LTV Wuppertal in der verdienten Sommerpause befinden, laufen hinter den Kulissen die Planungen der 2.Vorbereitungsphase bei Verantwortlichen und Trainern auf Hochtouren. Mit dem Training wieder los geht es für die Mannschaften am 5.August.

| News Abteilung

Nachdem die Rahmenspielpläne für die kommende Saison offiziell sind, hat der LTV Wuppertal seine Heimspieltermine in der Sporthalle Buschenburg festgemacht. Dabei setzt man in Zukunft wieder auf die gemeinsame Austragung möglichst aller Teams am Sonntag als Matchday.

| News Abteilung

Der Handball Verband Niederrhein (HVN) hat die Staffeleinteilungen für die kommende Saison bekanntgegeben. Nachdem durch die letzten Relegationsspiele zum Aufstieg in die 3.Bundesliga und das Ende der 2.Liga vor zwei Wochen endgültig alle Teilnehmer feststanden, hatte es wie immer Spekulationen im Vorfeld geben.

| News Herren

Nach einer vierwöchigen Erholungsphase starteten am Dienstag die erste und zweite Herrenmannschaft des LTV in die 1.Vorbereitungsphase für die kommende Saison. Zwar muss LTV-Spielertrainer David Kreckler mit dem Rekonvaleszenten Fabian Pauksch (Schulter-OP), sowie Keeper Toni Oppholzer (privat), noch auf zwei Spieler verzichten, spätestens zu Beginn der zweiten Phase Anfang August ist der neue Kader dann aber komplett.