1. Damen mit guter Leistung trotz Niederlage

| 1. Damen Berichte

Die 1. Damen bestritt am gestrigen Abend ein Testspiel gegen den letztjährigen Ligarivalen und Verbandsliga-Aufsteiger HSV Wuppertal II.
Trotz dezimierten Kaders zeigten die Damen um Trainerteam Morawin/Möglich eine überzeugende Leistung sowohl in der Defensive als auch vorm gegnerischen Tor. So zeigte man sich von jeder Position sehr torgefährlich, was zur Folge hat, dass sich jede Spielerin in die Torschützenliste eintragen konnte.
Wie bereits im letzten Pflichtspiel gegen die HSV-Damen musste man sich dennoch am Ende mit einem Tor geschlagen geben [32:31, HZ: 19:17]. Die Leistung lässt das gesamte Team dennoch positiv in die Zukunft blicken!

Es spielten:
Uilissene, Koßmann 6, Wichelhaus, L. ,Rohde und Riegler je 5, Menge 3, Prehn, Abstins und Laschewski je 2, Wichelhaus, S. 1

Weiter geht es am Sonntag, an welchem die Mädels beim mit hochkarätigen Teams bestückten Berni-Grossmann-Turnier der HSG Hohenlimburg antreten.

Go back