Arbeitssieg in Neuss - Spitzenspiele vor der Brust

| 1. Herren Berichte

Neusser HV : LTV 28:35 (13:16)

Der sechste Sieg in Serie war ein hartes Stück Arbeit.
Dass der Tabellenletzte Neusser HV besser spielt, als es die Tabelle hergibt, zeigte sich in den jüngsten Ergebnissen.

Wir gingen also gewarnt ins Spiel.
Nach einem offensiven Beginn verschleppte sich das Tempo und wir fanden nicht wie gewohnt in unser Angriffsspiel.
Relativ schnell fasste Coach Ross dann den Entschluss, auf den 7ten Feldspieler zu bauen.
Dies zeigte Erfolg und wir erzielten 16 eigene Treffer in Durchgang Nummer eins.
Die beiden starken Halbspieler der Gastgeber ließen ihre Stärken im eins gegen eins immer wieder aufblitzen und so kam der Neusser HV auch auf 13 geworfene Tore.

Nach dem Seitenwechsel fanden wir in der Deckung schnell den Zugriff und stellten auf eine 5:1 Abwehrformation um.
Vorne machten wir kaum noch Fehler und zogen langsam davon (20:24, 42 min).
Leider leisteten wir uns nun individuelle Aussetzer und wurden mit einer roten Karte und 2x2 min bestraft.
Dies nutzte das Tabellenschlusslicht aus und fand für kurze Zeit den Anschluss (26:28, 52 min).
Doch wir ließen uns nicht aus der Ruhe bringen und der stark aufspielende Kevin Knaupe fand in der Crunchtime immer wieder seine Lieblingsanspielstation Corin Salz am Kreis, welcher alle seine Würfe eiskalt versenkte.

Durch drei Tore hintereinander und der nötigen Abgeklärtheit nehmen wir unter dem Strich zwei verdiente Punkte mit nach Langerfeld.

Zum nächsten Heimspieltag empfangen wir zum Spitzenspiel den direkten Tabellennachbarn Mettmann Sport (17.03. 15 Uhr).

Dort heißt es dann „verteidigt die Busche, verteidigt Platz 2 - alle in rot“!

Nähere Infos hierzu folgen.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Zurück