Caren Käfer sichert in letzter Sekunde den Punktgewinn für die Verbandsliga-Damen

| 1. Damen Berichte

Mit einer vollen Bank hatten die Damen auf jeder Position starken Rückhalt und konnten somit in ein schnelles Spiel starten. Nach 7 Minuten stand es 4:2 für den LTV, jedoch schafften sie es nicht, sich deutlicher abzusetzen.

Nach 15 Minuten Spielzeit stand es 8:8 und nach einem spannenden Hin und Her und einer starken Yvi im Tor, hatten die Mädels zur Halbzeit die Nase mit einem Tor vorn (16:15).

Die zweite Halbzeit fing nicht leider nicht so gut an. Maren und Saskia A. bekamen jeweils eine 2-Minutenstrafe, was die Gegner sofort für sich nutzten und im Handumdrehen drei Tore erzielten.  

Dank einer kämpferischen Nadia und einem beeindruckenden Teamgeist ließen wir nicht locker und kämpften uns auch mit drei Toren Rückstand wieder ran. In den letzten Sekunden hielt Jessi den entscheidenden Ball und Saskia A. schaffte es einen 7-Meter rauszuholen. Caren behielt einen kühlen Kopf und erzielte den wohlverdienten Ausgleich (27:27).

Im Ganzen eine super Teamleistung mit viel Schnelligkeit und Kampfgeist!

Es spielten: Jessi, Sali, Yvi, Nadia (6), Maren, Lea E. (1), Caren (7/5), Jil (4), Michelle (2), Lea P. (1/1), Leoni, Saskia A. (3), Saskia W. (1), Luisa (2)

Ganz herzlich bedanken möchten sich die Damen für die zahlreiche Unterstützung von den Rängen und den anderen Seniorenteams!

Weiter geht’s für die Damen am kommenden Samstag auswärts um 19:30 Uhr beim TV Wald-Merscheid in Solingen.

Go back