Heimsieg der ZWOTEN

| 2. Herren Berichte

Nach etwas schleppender erster Halbzeit (17:16), siegte die ZWOTE am Ende vielleicht sogar etwas zu hoch mit 33:24 gegen die Mannschaft des ETB Schwarz Weiß Essen. Während die 5:1 Formation in der Abwehr keinen wirklich Zugriff auf die Essener Angriffe in Halbzeit eins hatte, funktionierte die Umstellung in der Halbzeit umso besser. 7 Gegentore in der zweiten Halbzeit können sich sehen lassen und untermauern einmal mehr die gute Leistung von Breenkötter & Co. in der Defensive, die gestützt auf einen überragend haltenden Nico Miebach das eigene Gehäuse zeitweise vernagelte. Somit konnte man sich über schnelle Angriffe Tor im Tor von den Gästen absetzen und feierte am Ende einen absolut verdienten Heimerfolg.

Es spielten:
Leppak (1.-30.); Miebach (31.-60.) im Tor
Gusewski (1), Knaupe (10/6), Strack (1), Salz, Müller (5), Plaue, Ross (1), Oberbossel (8), Bernbeck (1), Brand (4), Heckelsbruch (2), Breenkötter

Go back