Kantersieg im Derby

| 1. Herren Berichte

Zum Heimspielauftakt des Kalenderjahres 2024 empfingen wir vergangen Samstag den TB Wülfrath.

Im Spiel gegen unsere ehemaligen Teamkameraden Rouven Jahn und Florian Görigk war es nur zu Beginn spannend.

Wir brauchten ein paar Minuten um richtig im Derby anzukommen.
Schnell führten die Gäste aus der Kalkstadt 1:3 (3 min).
Für die restlichen 57 min bestimmten wir das Geschehen auf der Platte.

Durch eine sehr starke 6:0-Abwehr um den Innenblock Corin Salz und Felix Breenkötter kamen wir immer wieder zu Ballgewinnen und konnten über das Tempospiel viele einfache Tore erzielen.

Über ein 10:7 (18 min), 12:8 (23 min) bis hin zum
Halbzeitstand von 16:10 setzten wir uns immer weiter ab.

Dass es vom ganzen Kader ein sehr engagierter und disziplinierter Auftritt war zeigt die zweite Halbzeit.
Die Gäste bekamen in einer insgesamt sehr einseitigen Partie nie wirklich die Möglichkeit, nochmal Anschluss zu finden.
Eine hohe Effizienz im eigenen Angriff und die geringe Anzahl an technischen Fehlen haben zum Erfolg maßgeblich beigetragen.
Jeder Spieler bekam seine Spielanteile und konnte sich auch erfolgreich auf dem Spielberichtsbogen eintragen.

Wir freuen uns sehr über die zwei Punkte und arbeiten in der aktuellen Trainingswoche hart an den nächsten Zwei.

Am morgigen Samstag fahren wir nach Geistenbeck (03.02. 19:30 Uhr) und wollen den Gastgebern ein besseres Gesicht als im Hinspiel zeigen, denn wir sind in der ersten Begegnung etwas schuldig geblieben.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Go back