LTV 2 unterliegt

| 2. Herren Berichte

Auch gegen den TUS Lintorf konnte die Zwote heute nicht punkten und musste sich nach einem Einbruch in Halbzeit 2 verdientermaßen mit 19:28 (12:14) geschlagen geben.

Nach wie vor stecken dem ein oder anderen Akteur die Erlebnisse aus dem Überruhr-Spiel in den Knochen, was unter anderem auch dadurch unterstrichen wird, das es nach dem Schockerlebnis in Essen, keinen einzigen Punktgewinn mehr gegeben hat. Die Freude auf die nun anstehende Weihnachtspause war daher zurecht jedem Akteur anzusehen.

Jetzt gilt es die Köpfe im Kreise der Liebsten freizubekommen, mal abzuschalten und den Handball, Handball seien zu lassen. Im kommenden Jahr wollen und werden wir mit klaren Köpfen und aufgeladenen Akku wieder durchstarten.

Es spielten:
Biermann (1), Miebach (im Tor)
Gusewski (3), Knaupe (3), Strack (5), Müller (3), Plaue, Möglich, Donatien, Oberbossel (1), Brand (3), Heckelsbruch, Ross

Go back