Nach Sieg im Topspiel jetzt schon Zweiter

| 1. Herren Berichte

Bester Torschütze: Florian Görigk

Der LTV Wupoertal bleibt die Mannschaft der Stunde in der Oberliga! Auch im Topspiel gegen den Zweiten DJK Adler Königshof gab es heute Nachmittag einen hochverdienten 34:30 (17:13)-Heimerfolg. Mit dem vierten Sieg in Folge schaffte man zudem den Sprung auf Platz zwei.

In der tempo- und torreichen Partie brauchten die Gastgeber bis zum 6:5 (10.) nur eine kurze Aufwärmphase, zogen dann binnen zehn Minuten auf 12:7 (21.) weg, diktierten das Geschehen eindeutig und transportierten den Vorsprung in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel baute Wuppertal den Vorsprung auf 23:16 (40.) aus. Damit war bereits eine Vorentscheidung gefallen, was die Langerfelder über 28:22 (52.) bis zum Ende bestätigten. Bestnoten verdienten sich der achtfache Torschütze Florian Görigk, sowie Keeper Mathis Stecken, der am Ende auf überragende 20 Paraden kam.
„Wir haben heute von Beginn an auf gutem Niveau agiert und hatten keine Schwächephase“, freute sich LTV-Spielertrainer David Kreckler.

LTV: Stecken, Brunecker; Kreckler (8/4), Görigk (8), Müller (1), Franzen (2), Knaupe, Breenkötter (7), Adolphs (1), Davoine (4), Pack (3), Meurer, Pauls

Go back