Sieg in Königshof & Heimspiel gegen Kaldenkirchen

| 1. Herren Berichte

Adler Königshof : LTV 32:38 (22:18)

Erste Halbzeit hopp, zweite Halbzeit top.

In Durchgang Nummer eins lief für uns fast gar nichts zusammen. Keine Ballgewinne in der eigenen Abwehr, kaum Torhüterparaden, schlechtes Rückzugsverhalten, Probleme im gebundenen Angriffsspiel und enorme Abschlussschwäche.

Trotz alledem funktionierte das Tempospiel richtig gut und auch 22! Gegentore in Durchgang Nummer eins bedeuteten „nur“ ein Halbzeitrückstand von vier Toren (22:18).

In Halbzeit zwei lief es direkt besser, denn allen war klar, wir würden in den nächsten 30 min  mehr Torhüterparaden + eine bessere Abwehrarbeit bekommen.

Über ein 23:22 (34 min) bis zum 28:25 (45 min) schafften es die Gastgeber noch Paroli zu bieten.
Dann brachen die Krefelder ein und wir überliefen sie regelgerecht. Ein 11:0-Lauf, in dem Jan Micus und Kevin Knaupe überragten, stellte die Weichen auf Sieg (28:36, 56 min).

Mit dem 32:38 Auswärtssieg fuhren wir die Punkte 27 und 28 ein und stehen weiterhin punktgleich mit Mettmann auf Tabellenplatz 3.

Zum nächsten Heimspiel am Sonntag (03.03. 15 Uhr) empfangen wir unseren Angstgegner TSV Kaldenkirchen.

Die traditionell spielstarke Mannschaft steckt aktuell im unteren Tabellendrittel, hat uns aber immer vor enorme Probleme gestellt und wird auch am Sonntag um jedes Tor kämpfen.

Wir freuen uns auf einen heißen Fight und eure Unterstützung!

Zurück