Verdienter Heimsieg

| 1. Herren Berichte

LTV : TSV Kaldenkirchen 33:28 (20:15)

Zwei Punkte, Heimsieg, Siegesserie ausgebaut und Tabellenplatz zwei.

Schöner hätte der Sonntagnachmittag nicht laufen können.

Dabei war der Erfolg gegen den TSV Kaldenkirchen hart erarbeitet und alles andere als ein Selbstläufer.

Wir starteten gut in die Partie und kamen über die Zweitewelle immer wieder zu einfachen Toren.
Über ein 3:1 (4 min) und 10:7 (16 min) bis hin zum 20:15 Halbzeitstand setzen wir uns Stück für Stück ab.
Felix Breenkötter war der überragende Mann in der ersten halben Stunde.
Er dirigierte die 6:0 Abwehr und  markierte sechs seiner sieben Treffer im ersten Durchgang.

In Hälfte zwei fanden die Kaldenkirchner dann Lösungen für unseren Angriff und stellten auf eine offensivere 5:1-Deckung um.
Der vorgezogene Abwehrspieler stellte uns immer wieder vor Probleme und erzwang einige technische Fehler.
In einer schlechten Viertelstunde (35-50 min) kamen die Gäste Tor um Tor ran.
Beim 27:26 (50 min) und eigener Unterzahl war der Vorsprung so gut wie aufgebraucht und das Momentum schien zu kippen.

In den letzten zehn Minuten inklusive Crunchtime konnten wir uns dann auf unsere Abwehr verlassen.
Zwei Gegentore ließen wir lediglich zu und kamen immer wieder durch einfache Tore zum Erfolg.
Für den Endstand (33:28) sorgte dann Jan Micus mit seinem 14 Tor und die Freude über den nun zweiten Tabellenplatz war groß.

Diesen wollen wir beim schweren Auswärtsspiel am kommenden Samstag (09.03. um 19:30 Uhr) in Neuss bestätigen.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Zurück